Startseite     Login     Impressum     Datenschutz
Link verschicken   Drucken
 

Sport

In unserer Schule wird großen Wert auf den Sportunterricht gelegt. Im Winter und bei schlechtem Wetter findet der Sportunterricht in der Nahetalhalle in Planig statt. Die ersten Klassen, die Kinder des Sportförderunterrichts und die Kinder der Bosenheimer Außenstelle werden mit dem Bus zur Nahetalhalle gefahren. Alle anderen Kinder erreichen die Halle, je nach sportlicher Leistung, in einem 10 – 15 Minuten langen Fußmarsch.

 

Im Sommer und bei guter Wetterlage treiben die Kinder Sport auf dem Freigelände der Grundschule Planig. Hierzu steht in Planig eine große Wiese zur Verfügung. Zusätzlich bieten Feldwege und der nahe gelegene Bosenberg mit seinen Weinbergen hervorragende Bedingungen für Ausdauer- und Geländeläufe. Nach Abschluss der Arbeiten am Anbau werden auch die anderen Sportanlagen im Außenbereich wiederhergestellt sein: eine 60 Meter lange Laufbahn und eine Sprunggrube. Auf die Wiedererrichtung unseres Ballspielfelds warten wir sehnsüchtig. Im Anbau wurde ein Turnraum mit knapp 150 m2 errichtet. Hier finden Einzelstunden in Sport sowie Bewegungseinheiten der GTS und Sport-Ags statt.

 

Im 3. Schuljahr erhalten die Kinder Schwimmunterricht, der im Bad Kreuznacher Hallenbad durchgeführt wird. Im Juni und Juli besteht außerdem die Möglichkeit das Freibad in Bosenheim zu nutzen.


 

Sportfest

Einmal im Jahr veranstalten wir das Sportfest auf unserem Schulgelände. Es sind die Bundesjugendspiele neuer Form, bei denen keine Einzelwettkämpfe mehr stattfinden. Vielmehr werden gemischte Mannschaften aus allen 2 bis 3 Klassen einer Stufe gebildet. Es findet ein "Zonen-Weitsprung", eine "Bananenkarton-Staffel", der "Reifenweitwurf" und ein "Biathlon" statt. Beim Biathlon muss eine Runde von ca. 350m gelaufen werden. Am Ende der Runde müssen 3 Bälle in einen Zielkreis getroffen werden.

 

Futsalturnier

Jedes Jahr nehmen wir an der Futsalmeisterschaft der Grundschulen des Kreises Kreuznach teil. Diese bestreiten wir sehr erfolgreich.

 

Unsere Bilanz der letzten Jahre:

Jahr

2005

2006

2007

2008

2009

2010

2011

2012

2013

2014

2015

2016

2017 2018 2019

Platz

2.

2.

1.

1.

1.

3.

Vorr.

1.

1.

3.

2.

Endr.

3. 1. 7.

 

Ein ganz dickes "Dankeschön" an unseren sportbegeisterten Betreuer und Trainer, Lehrer Andreas Wetterling.

 

Sportabzeichen

Mädchen und Jungen von 8 - 12 Jahren können das deutsche Schülersportabzeichen ablegen. Das Schülersportabzeichen in Bronze gibt es nach der ersten erfolgreichen Prüfung, in Silber nach der zweiten erfolgreichen Prüfung und in Gold nach der dritten erfolgreichen Prüfung. Außerdem gibt es noch die Sonderausführung "Gold 5".  Hierfür üben wir im Möbusstadion in den Disziplinen Sprint, Weitsprung, Weitwurf und Ausdauerlauf.     

 

Viele Jahre nahm die Grundschule Planig sehr erfolgreich am deutschen Sportabzeichenwettbewerb teil. Immer wieder gehörten wir zu den Preisträgern in unserer Gruppe (Schulen von 150 - 300 Schülern). Diesen Wettbewerb gibt es leider nicht mehr.

                     

Sportförderunterricht

Zusätzlich zum regulären Sportunterricht gibt es in den Schulen des Landes den Sportförderunterricht. Für Kinder aus dem 1. Schuljahr richtet die Grundschule Planig seit einigen Jahren regelmäßig Kurse Sportförderunterricht ein. Hier werden den Kindern in einer ungezwungenen Atmosphäre Bewegungsmöglichkeiten angeboten. Deshalb richtet sich der Kurs vorwiegend an Kinder, die sich beim Sporttreiben zurückhalten oder wenig Gelegenheit zum Sporttreiben haben.

 

Der Sportförderunterricht bezieht alle Formen des Schulsports mit ein, soweit es organisatorisch möglich und sportmedizinisch sinnvoll ist. Die Auswahl der Inhalte orientiert sich vor allem am Bewegungskönnen eines jeden einzelnen Schülers und berücksichtigt Anregungen aus dem Bewegungs- und Spielleben in der Freizeit.

 

Durch diese mehr auf den einzelnen Schüler bezogene Förderung wird das Selbstvertrauen in das eigene Leistungsvermögen gestärkt. Vermehrte Lernerfolge steigern das Selbstwertgefühl, stärken die Motivation und verbessern die Einstellung zum Sport in Schule und Freizeit.

Geleitet wird der Kurs von dem Sportlehrer Herr Wetterling. In diesem Kurs befinden sich ca. 10 – 15 Schülerinnen und Schüler.